Gostner Hoftheater

Austr. 70
90429  Nürnberg

Tel.: 0911-266 383
Fax: 0911-260 366
Web: www.gostner.de

Veranstaltungen (30)
Januar
26.01.2022 20:00 Uhr "Antigone" von Sophokles
27.01.2022 20:00 Uhr "Antigone" von Sophokles
28.01.2022 20:00 Uhr "Antigone" von Sophokles
29.01.2022 20:00 Uhr "Antigone" von Sophokles
Februar
02.02.2022 20:00 Uhr "Antigone" von Sophokles
03.02.2022 20:00 Uhr "Antigone" von Sophokles
04.02.2022 20:00 Uhr "Antigone" von Sophokles
05.02.2022 20:00 Uhr "Antigone" von Sophokles
16.02.2022 20:00 Uhr "Das Interview", von Theodor Holman
17.02.2022 20:00 Uhr "Das Interview", von Theodor Holman
18.02.2022 20:00 Uhr "Das Interview", von Theodor Holman
19.02.2022 20:00 Uhr "Das Interview", von Theodor Holman
23.02.2022 20:00 Uhr "Das Interview", von Theodor Holman
24.02.2022 20:00 Uhr "Das Interview", von Theodor Holman
25.02.2022 20:00 Uhr "Das Interview", von Theodor Holman
26.02.2022 20:00 Uhr "Das Interview", von Theodor Holman
März
02.03.2022 20:00 Uhr "Das Interview", von Theodor Holman
03.03.2022 20:00 Uhr "Das Interview", von Theodor Holman
04.03.2022 20:00 Uhr "Das Interview", von Theodor Holman
05.03.2022 20:00 Uhr "Das Interview", von Theodor Holman
16.03.2022 20:00 Uhr "Bovary", nach Gustave Flaubert
17.03.2022 20:00 Uhr "Bovary", nach Gustave Flaubert
18.03.2022 20:00 Uhr "Bovary", nach Gustave Flaubert
19.03.2022 20:00 Uhr "Bovary", nach Gustave Flaubert
23.03.2022 20:00 Uhr "Bovary", nach Gustave Flaubert
24.03.2022 20:00 Uhr "Bovary", nach Gustave Flaubert
25.03.2022 20:00 Uhr "Bovary", nach Gustave Flaubert
26.03.2022 20:00 Uhr "Bovary", nach Gustave Flaubert
30.03.2022 20:00 Uhr "Bovary", nach Gustave Flaubert
31.03.2022 20:00 Uhr "Bovary", nach Gustave Flaubert
Adresse: Austr. 70,  90429  Nürnberg
Kontakt: Tel.: 0911-266 383
Fax: 0911-260 366
Web: www.gostner.de

Umgebungsplan

 

Termine

Januar / Februar
Mo Di Mi Do Fr Sa So
  25 26 27 28 29 30
31 01 02 03 04 05 06
07 08 09 10 11 12 13
14 15 16 17 18 19 20
21 22 23 24 25 26 27
heute / Vorschau

Video der Woche

Zum bei sich ankommen und Fernweh bekommen: Martin Kälberer breitet am 29.1. im Dehnberger Hoftheater seine Klanglandschaften aus.

myDoppelpunkt

Bitte beachten sie unsere Datenschutzbestimmungen

Verlosungen