Theater Mummpitz
Michael-Ende-Str. 17
90439  Nürnberg

Kinderprogramm, Theater, Und

"Panoptikum": "Nur ein Tag", ab 6 J.

07.02.2020 20:00 Uhr

Nur ein Tag

Theaterfestival Panoptikum

Seit dem Nürnberger Stadtjubiläum im Jahr 2000 präsentiert das Theater Mummpitz alle zwei Jahre die Vielfalt des europäischen und bayerischen Theaters für junge Zuschauer*innen in der eigenen Spielstätte, dem Kachelbau, sowie an sechs weiteren Orten der Stadt. Für die 11. Ausgabe des Theaterfestivals Panoptikum ist das vierköpfige Auswahlteam in Belgien, Dänemark, Frankreich, Kroatien, den Niederlanden, Portugal, der Schweiz, Slowenien und Spanien sowie in sechs bayerischen Städten fündig geworden. Vom 4. bis 9. Feb. wird Panoptikum mehr als 50 Vorstellungen an sechs Tagen und eine große Vielfalt an Formen, Farben und Geschichten bieten: Schauspiel, Tanz(theater), Musik(theater), Figuren- und Objekttheater, Installationen - da ist für jedes Alter und jeden Geschmack garantiert etwas dabei! Gesprochen wird fast durchgehend deutsch, viele Aufführungen kommen ganz ohne Sprache aus.
Die beiden Stücke für die Theateranfänger*innen ab 3 Jahren, "Der Farbenzauberer" aus Slowenien und "Nachtlicht" aus Dänemark, erzählen ihre Geschichten mit Licht, Schatten und viel Farbe. Musikalisch geht es in "Cellosturm" (8+) aus den Niederlanden zu: Acht Cellist*innen erzählen mit ihren Instrumenten eine Geschichte über Freundschaft. Auch "Fallende Träume" (10+), ebenfalls aus den Niederlanden, erzählen ihre Geschichte mit einer spannenden Mischung aus Live-Video und Musik. Figuren und Objekte erwachen zum Leben im portugiesischen Beitrag "Die Wanderung der Elefanten" (6+) und dem spanischen Stück "Hubo" (8+). Tanz(theater) ist auch dieses Jahr ein wichtiges Genre bei Panoptikum: "Metro Boulot Dodo" (5+) aus Belgien ist eine bunte Mischung aus Slapstick, Theater und Tanz, während uns in auf dem "Aus der Bahn" (6+) aus Frankreich sechs Tänzer mit einer Mischung aus Hip-Hop und Poesie verzaubern. Ebenfalls aus Frankreich kommt "Sens" (7+) der Compagnie Arcosm, die bereits mehrfach bei
Panoptikum das Publikum mit ihren originellen Tanztheaterstücken begeistert hat. Theatrale Installationen bieten "Ich umarme die Luft" (6+) und "Eindringlinge" (7+), beide aus
Frankreich. Eine ganz besondere Mischung bietet "Ich werde alles sein..." (8+), ein Theaterstück auf der Basis von Kindergeschichten, erarbeitet von einem Ensemble aus sieben europäischen Ländern. Bayern ist mit zehn Produktionen vertreten. Ausgewählt wurden Stücke vom Jungen Theater Regensburg, der Schauburg München, dem Theater an der Rott aus Eggenfelden, dem Theater Kuckucksheim in Adelsdorf und Spiel.Werk Ansbach. Die Nürnberger Theater Thalias Kompagnons, Theater Salz + Pfeffer, Alexandra Rauh & Gunnar Seidel, Theater Pfütze sowie das gastgebende Theater Mummpitz haben die Carte Blanche und zeigen eine Produktion ihrer Wahl. www.festival-panoptikum.de

Stand: 28.11.2019

Veranstaltungsort

Michael-Ende-Str. 17
90439  Nürnberg


Tel.: 0911-60 00 50
Fax: 0911-6000 05 55
Web: www.theater-mummpitz.de

 

Termine

Januar / Februar
Mo Di Mi Do Fr Sa So
            26
27 28 29 30 31 01 02
03 04 05 06 07 08 09
10 11 12 13 14 15 16
17 18 19 20 21 22 23
heute / Vorschau

Video der Woche

Er ist einfach angesagt bei der jüngeren Generation - zu Recht. Denn Faisal Kawusi spricht lustig aus seinem Alltag in Deutschland. Er hält sich selbst und anderen den Spiegel vor und das auf ganz leichte Art. Am 30. Jan. tut er das in der Stadthalle Fürth mit dem schönen Titel "Anarchie". Aber Hallo!

myDoppelpunkt

Bitte beachten sie unsere Datenschutzbestimmungen