E-Werk
Fuchsenwiese 1
91054  Erlangen

Buch, Literatur, Und

Clubbühne: Autorenlesung mit Hendrik Bolz: "Nullerjahre"

Hendrik Bolz

Hendrik Bolz

Hendrik Bolz, geboren 1988, ist in Stralsund aufgewachsen, im nordöstlichsten Winkel Deutschlands, in einer Welt, die, obwohl das Land längst nicht mehr DDR heißt, wenig mit dem zu tun hat, was im Westen als Normalität durchgeht. Während in den Plattenbauten von Knieper West immer mehr Erwachsene die Suche nach einem Platz im neuen System aufgeben, nehmen Hendrik und seine Freund*innen die Herausforderung an. Im Kindergarten, in der Schule und im Fußballverein haben sie gelernt, dass ein großer Junge nicht weint und dass der Klügere nur so lange nachgibt, bis er der Dümmere ist. Nun gilt es, härter zu werden, um, wenn es drauf ankommt, dem anderen die Nase zu brechen. Und stumpfer zu werden, um dabei nicht zu zögern. Die Mittel finden sich – Kraftsport, Drogen, Rap. Hendrik Bolz erzählt eindringlich von einem Jahrzehnt im Osten Deutschlands, das uns ein Stück bundesrepublikanische Gegenwart erklären kann. Sein Roman "Nullerjahre - Jugendjahre in blühenden Landschaften" erscheint bei Kiepenheuer & Witsch.

Stand: 17.01.2022

Veranstaltungsort

Fuchsenwiese 1
91054  Erlangen


Tel.: 09131-800 555
Fax: 09131-800 510
Web: http://www.e-werk.de

 

Termine

Mai / Juni
Mo Di Mi Do Fr Sa So
    18 19 20 21 22
23 24 25 26 27 28 29
30 31 01 02 03 04 05
06 07 08 09 10 11 12
13 14 15 16 17 18 19
heute / Vorschau

Video der Woche

Ab geht’s mit eklektischen Sounds zwischen Indie-Folk und Electronica und futuristischen Themen: Bodi Bill am 16. Mai im Club Stereo.

myDoppelpunkt

Bitte beachten sie unsere Datenschutzbestimmungen

Verlosungen