Stadtmuseum Erlangen
Martin-Luther-Platz 9
91054  Erlangen

Buch, Literatur, Und

"Erlanger Poetenfest": Literatur aktuell: Volker Braun

Lesung und Gespräch mit Michael Braun

Volker Braun: Große Fuge. Gedichte. Suhrkamp. Berlin, Mai 2021

Der Dichter und Dramatiker Volker Braun ist ein poetischer Häretiker von außerordentlichem Rang. Seit seinem ersten Buch, dem Gedichtband „Provokation für mich" von 1965, gehörte er in der DDR zu den „abweichend Denkenden", ein melancholischer Marxist, der auch nach dem Ende des realen Sozialismus seine Kritik der Macht fortsetzte.
Bevor er sich in der „Sächsischen Dichterschule" mit seinem Weggefährten Karl Mickel die strenge Vers­kunst Klopstocks und Hölderlins aneignete, hatte der 1939 in Dresden geborene Braun die Gewalt der Geschichte am eigenen Leib erfahren. Der Fünfjährige überlebte am 13. Februar 1945 den verheerenden Feuersturm Dresdens in einem Luftschutzkeller. Am letzten Tag des Kriegs verlor er seinen Vater, die Mutter blieb mit fünf Söhnen zurück. In der DDR, die der Reformsozialist Braun im Geiste Bertolt Brechts von links kritisierte, forderte er vom real existierenden Sozialismus das Ende der Zensur und die freie Entwick­lung aller. Später, im wiedervereinigten Deutschland, in dem er mit dem Georg-Büchner-Preis ausgezeichnet wurde, exponierte er sich als ein scharfer Kritiker des gefräßigen Kapitalismus.
In den zwanzig Gedichten seines Gedichtbuches „Große Fuge" will er nun den Zustand einer im Corona-Jahr 2020 zutiefst verstörten Gesellschaft evozieren – in einer globalen Perspektive, wie sie einst seine poetischen Vorfahren Dante oder Ezra Pound eingenommen haben. Was an diesem Gedichtbuch verblüfft und fasziniert, ist die stilistische Souveränität, mit der Volker Braun das Corona-Thema in seine weit aufgefächerte Bildwelt zwischen antiker Mythologie und marxistisch gefärbtem Geschichtsdenken integriert. (M. B.)

Stand: 23.08.2021

Veranstaltungsort

Martin-Luther-Platz 9
91054  Erlangen


Tel.: 09131-86 23 00
Fax: 09131-86 28 76
Web: http://www.erlangen.de/stadtmuseum


Öffnungszeiten

Dienstag 09:00 bis 17:00
Mittwoch 09:00 bis 17:00
Donnerstag 09:00 bis 20:00
Freitag 09:00 bis 17:00
Samstag 11:00 bis 17:00
Sonntag 11:00 bis 17:00
 

Termine

Oktober / November
Mo Di Mi Do Fr Sa So
    20 21 22 23 24
25 26 27 28 29 30 31
01 02 03 04 05 06 07
08 09 10 11 12 13 14
15 16 17 18 19 20 21
heute / Vorschau

Video der Woche

Mystisch-melancholische Folk-Romantik gibt es am 26.10. im Erlanger E-Werk, wenn Black Sea Dahu aus der Schweiz ihren Indie-Folk zum Besten geben.

myDoppelpunkt

Bitte beachten sie unsere Datenschutzbestimmungen

Verlosungen