Kunstmuseum
Nürnberger Sr. 9
91052  Erlangen

Ausstellung, Und

"material as matter - Von der Materialität der Skulptur", Arbeiten verschiedener regionaler Künstler*innen

Material as Matter

material as matter

Das Kunstmuseum Erlangen hat neben einer großen Anzahl von Gemälden und Grafiken auch einen reichen Schatz plastischer Werke in seiner Sammlung. Diese Werke sind aus den unterschiedlichsten, klassischen und extrem modernen Materialien gefertigt worden. Welche Bedeutung hat das Material für den Werkprozess von Bildhauer*innen? Beeinflusst es die Form einer Plastik oder einer Skulptur? Die Ausstellung nimmt diese Fragen mit Hilfe ausgewählter Positionen der zeitgenössischen regionalen Bildhauer*innen-Szene Frankens und der Oberpfalz genauer in den Blick. Neben klassischen Materialien wie Holz, Stein und Metall sind auch Wellkarton, Glas oder Kunststoffe als Medien der Bildhauerei zu sehen sein – und einige Werke, die unsere Erfahrungen mit Materialität auf die Probe stellen. Immer wieder wird deutlich, dass einerseits das Material ganz bewusst in seiner Schwere, Geschlossenheit, Offenheit oder auch Fragilität genutzt wird und andererseits Künstler*innen auch in der Lage sind alle Erwartungen an bestimmte Materialeigenschaften aus den Fugen geraten zu lassen.  Zu sehen sind – neben ausgewählten Werken aus der Sammlung des Kunstmuseums Erlangen – Werke von: Pauline Adler, Till Augustin, Michaela Biet, Annette Blocher, Paul Diestel, Johannes Hepp, Gerd Kanz, Inkyu Park, Tobias Rempp, Christian Rösner, Christian Ruckdeschel, Paul Teutsch und Happy Winkler.

Stand: 27.08.2022

Bilder

Veranstaltungsort

Nürnberger Sr. 9
91052  Erlangen


Tel.: 09131-72 59 90


Öffnungszeiten

Dienstag 11:00 bis 18:00
Mittwoch 11:00 bis 18:00
Donnerstag 11:00 bis 18:00
Freitag 11:00 bis 18:00
Samstag 11:00 bis 16:00
Sonntag 11:00 bis 16:00
 

Termine

November / Dezember
Mo Di Mi Do Fr Sa So
      01 02 03 04
05 06 07 08 09 10 11
12 13 14 15 16 17 18
19 20 21 22 23 24 25
26 27 28 29 30 31 01
heute / Vorschau

Video der Woche

Mega-Hits, Rockhymnen, Balladen und vielleicht der ein oder andere Weihnachts-Song: Bryan Adams hat am 10. Dezember alles im Gepäck, was das Fan-Herz begehrt - um 20 Uhr in der Arena Nürnberger Versicherung.

myDoppelpunkt

Bitte beachten sie unsere Datenschutzbestimmungen