Stadtmuseum Erlangen
Martin-Luther-Platz 9
91054  Erlangen

Ausstellung, Und

„Schwarzweiß ist Farbe genug“, Fotografien von Barbara Klemm

bis 16.01.2022

Werk von Barbara Klemm

s/w-Fotografien aus 5 Jahrzehnten

In ihren Schwarz-Weiß-Fotografien hat Barbara Klemm über 50 Jahre lang die deutsch-deutsche Geschichte und Politik, aber auch den Alltag von Menschen auf der ganzen Welt dokumentiert. Als Fotografin der Frankfurter Allgemeinen Zeitung war sie Zeugin von historischen Ereignissen wie der Protestbewegung der 1970er-Jahre und dem Berliner Mauerfall. Mit ihrer Kamera zeigte sie die Mächtigen wie die Machtlosen und blickte hinter die Masken der politischen Inszenierungen. Dabei sind ihr sowohl charaktervolle Politikerporträts gelungen als auch Momentaufnahmen aus dem Alltag und von politischen Ereignissen. In der Ausstellung „Barbara Klemm. Fotografien 1967 – 2019" wird eine Auswahl aus dem umfangreichen Schaffen der renommierten Pressefotografin gezeigt, zu dem neben Pressefotos auch Porträts und Landschaften zählen. Die Ausstellung ist im Stadtmuseum Erlangen, Martin-Luther-Platz ab dem 3. Okt. bis zum 16. Jan. nächsten Jahres zu sehen.

Stand: 17.09.2021

Bilder

Veranstaltungsort

Martin-Luther-Platz 9
91054  Erlangen


Tel.: 09131-86 23 00
Fax: 09131-86 28 76
Web: http://www.erlangen.de/stadtmuseum


Öffnungszeiten

Dienstag 09:00 bis 17:00
Mittwoch 09:00 bis 17:00
Donnerstag 09:00 bis 20:00
Freitag 09:00 bis 17:00
Samstag 11:00 bis 17:00
Sonntag 11:00 bis 17:00
 

Termine

Oktober / November
Mo Di Mi Do Fr Sa So
          23 24
25 26 27 28 29 30 31
01 02 03 04 05 06 07
08 09 10 11 12 13 14
15 16 17 18 19 20 21
heute / Vorschau

Video der Woche

Mystisch-melancholische Folk-Romantik gibt es am 26.10. im Erlanger E-Werk, wenn Black Sea Dahu aus der Schweiz ihren Indie-Folk zum Besten geben.

myDoppelpunkt

Bitte beachten sie unsere Datenschutzbestimmungen

Verlosungen