Schloss Almoshof
Almoshofer Hauptstr. 49-53
90427  Nürnberg

Ausstellung, Und

"Gesprayte Wege in die Moderne", Werke von Diethard Riedel

Bild von Diethard Riedel

Spraykunst

Diethard Riedel widmet sich als Künstler (seit 1983), als Gestaltungstheoretiker (seit 2008) und als Historiker (seit 2009) der Spraykunst - einer Kunstform, die auf der Zerstäubung von Farbe in zumeist mit dem bloßen Auge kaum wahrnehmbaren Farbpartikeln, sogenannten Sprays, basiert. Abseits von Graffiti, Streetart, Sadografia oder Airbrush-Malerei findet Riedel seine ganz eigene Position in der Spraykunst. Er interpretiert Stile, Schulen, Bewegungen und Werkkonzepte der Moderne und transformiert diese auf zukunftweisende Art und Weise ins Heute. Seine Spraykunst widmet er Künstlern wie Man Ray oder Wassily Kandinsky, die gleichfalls mit Sprays experimentierten. Riedel Ausstellung "Gesprayte Wege in die Moderne" wird am Sonntag, 22. März um 15 Uhr im Schloss Almoshof eröffnet.

Stand: 28.02.2020

Bilder

Veranstaltungsort

Almoshofer Hauptstr. 49-53
90427  Nürnberg


Tel.: 0911-93 44 94 70/71
Fax: 0911-93 44 94 77
Web: www.kuf-kultur.de/almoshof

 

Termine

August / September
Mo Di Mi Do Fr Sa So
    05 06 07 08 09
10 11 12 13 14 15 16
17 18 19 20 21 22 23
24 25 26 27 28 29 30
31 01 02 03 04 05 06
heute / Vorschau

Video der Woche

"Weniger Ich, mehr Wir" - das Credo der neuen Zeit? Doch hört selbst, was Sarah Lesch euch dazu am 12.8. auf der Kulturinsel Wöhrmühle in Erlangen zu erzählen hat.

myDoppelpunkt

Bitte beachten sie unsere Datenschutzbestimmungen

Verlosungen