online
daheim/unterwegs

Acts & Facts, Und

"G'scheid schlau! - Das lange Wochenende der Wissenschaften" - Online unter www.gscheid-schlau.de

Brennstoffzelle

G'scheid schlau!

Die Online-Veranstaltung g'scheid schlau! ist die kleine Schwester der Langen Nacht der Wissenschaften und bietet vom 21. bis 24. Okt.  mit über 200 Veranstaltungen und mehr als 90 Stunden Programm ein ganzes Wochenende lang die Möglichkeit, die Welt der Wissenschaften zu erkunden. Dabei sein lohnt sich, denn es gilt: „Lieber g'scheid schlau als schee bleed".

Das digitale Wissenschaftsfestival bietet allerlei Vorteile: Der Besuch kann spontan von überall, ohne Weg- und Wartezeiten realisiert werden. Gute Sicht ist garantiert und frage- und diskussionsbereite Gäste kommen auf jeden Fall zu Wort.

Ein besonderer Schwerpunkt liegt auf den Themen Künstliche Intelligenz/Data Science, Gesundheit und Medizintechnik, Wasserstoff, Nachhaltigkeit und Digital Humanities. Am Donnerstag startet das Wochenende mit einer prominent besetzten Eröffnungsveranstaltung, die Lust auf den Besuch von g'scheid schlau macht. Dann folgen drei Tage voll mit Live-Vorträgen, Workshops, Science Slams, interaktiven Führungen, Experimenten, Diskussionsrunden, Experten-Interviews und Keynotes.
Es wird tief in die Wissenschaft einge-taucht, aber auch Antworten auf ganz praktische Fragen wie „Wie funktioniert eine App auf Rezept" oder "Was künstliche Intelligenz mit einem selbst zu tun hat" gesucht. Prof. Dr. Svenja Hagenhoff (FAU Erlangen Nürnberg) erklärt was sich hinter dem Begriff 'Digital Humanities' verbirgt und warum wir das für unsere heutige und zukünftige Gesellschaft brauchen. Schaeffler-Markenbotschafterin Sophia Flörsch gibt in einem Live-Interview Einblicke in ihr Leben als Renn-fahrerin.
Neben dem Live-Programm können Zu-schauende sich vernetzen, in Mediatheken stöbern oder Messestände der Hochschu-len und ausstellenden Unternehmen besuchen.

Programm für Familien & Kinder
Für junge Wissenschaftsinteressierte ist ebenso einiges dabei. Neben dem Programm für Familien ist am Freitag ein Schulprogramm geplant, an dem Klassen gemeinsam teilnehmen können. Ein Highlight ist „Major Tom", das in enger Zusammenarbeit von der Deutschen Luft- und Raumfahrt (DLR) und dem Sänger Peter Schilling entstanden ist.
Die nächste Lange Nacht der Wissenschaften lässt noch bis zum nächsten Frühling auf sich warten. Aber mit g'scheid schlau bekommt man schon jetzt wieder Einblicke in die wissenschaftliche Arbeit von Hochschulen und Forschungsinstituten in der Region.

Teilnehmende Einrichtungen sind die Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg, die Technische Hochschule Nürnberg, die neue Technische Universi-tät Nürnberg, Akademie der Bildenden Künste, Hochschule für Musik Nürnberg, Evangelische Hochschule Nürnberg, der Energie Campus Nürnberg, das Fraun-hofer Institut für Integrierte Schaltun-gen, SRH Wilhelm Löhe Hochschule Fürth, das Zentrum Wasserstoff Bayern, das Max-Planck-Institut für die Physik des Lichts, das Klinikum Nürnberg, Siemens, Schaeffler, MAN und viele mehr.

Tickets sind ab 4 Euro für ein Tageszu-gang zu erhalten. Der Festivalpass kann nach Selbsteinstufung in drei Preiskatego-rien erworben werden: 10 Euro reguläres Ticket, 7 Euro ermäßigt, 14 Euro Ticket für Nacht-Supporter:innen. www.gscheid-schlau.de

 

 

Stand: 13.09.2021

Bilder

Veranstaltungsort

daheim/unterwegs

Termine

November / Dezember
Mo Di Mi Do Fr Sa So
    01 02 03 04 05
06 07 08 09 10 11 12
13 14 15 16 17 18 19
20 21 22 23 24 25 26
27 28 29 30 31 01 02
heute / Vorschau

Video der Woche

Sphärisch-intergalaktisch-esoterisch-pop-hymnisch lassen's Coldplay auf ihrem neuen Album "Music Of The Spheres" angehen, wie z.B. mit „My Universe“. Weitere CD-Neuheiten findet ihr hier auf Doppelpunkt.de unter „Platten“.

myDoppelpunkt

Bitte beachten sie unsere Datenschutzbestimmungen

Verlosungen