Bergwaldtheater
Ludwigshöhe/Holzgasse
91781  Weißenburg

Open Air Theater, Theater, Theater Open Air

Luna Bühne Ensemble: "Der Alpenkönig und der Menschenfeind"

26.06.2021 20:00 Uhr
19.06.2021 20:00 Uhr

Der Alpenkönig und der Menschenfeind

Der Alpenkönig und der Menschenfeind

Die Luna Bühne gastiert mit "Der Alpenkönig und der Menschenfeind", einem tragisch-komisches Zauberdrama von Ferdinand Raimund, im Bergwaldtheater in Weißenburg: Der reiche Gutsbesitzer Rappelkopf wurde vor langer Zeit um große Summen Geld betrogen. Dies ärgerte ihn so, dass er zum Menschenfeind wurde, der seine Mitmenschen, ja sogar seine Familie nicht nur misstraut, sondern sogar verachtet und beschimpft. So kommt es, dass er auch gegen die Heirat seiner Tochter Malchen mit dem jungen und vermögenden Maler August Dorn ist. Voll Verzweiflung zieht August nach Italien, um seine Malkunst zu verbessern. Drei Jahre später kommt August aus Italien zurück, um noch einmal um Malchens Hand anzuhalten. Indessen ist Rappelkopfs Misstrauen so schlimm geworden, dass Sophie, seine Frau, sich hilfesuchend an ihren Bruder, Herrn von Silberkrenn, wendet. Rappelkopf indes glaubt, in seinem eigenen Haus seines Lebens nicht mehr sicher zu sein. Er verlässt sein Heim und kauft sich ein Haus im Wald, wo er vom Alpenkönig Astragulus heimgesucht wird. Dieser versucht vergeblich erst durch Zuspruch, dann durch mystische Erscheinungen, Rappelkopf zur Vernunft zu bringen. Wird er schaffen, ihn wieder zu einem wohlwollenden Menschen zu machen?

Stand: 30.05.2021

Veranstaltungsort

Ludwigshöhe/Holzgasse
91781  Weißenburg


Tel.: 09141-907 123
Fax: 09141-907 121
Web: www.bergwaldtheater.de

 

Termine

Juni / Juli
Mo Di Mi Do Fr Sa So
            13
14 15 16 17 18 19 20
21 22 23 24 25 26 27
28 29 30 01 02 03 04
05 06 07 08 09 10 11
heute / Vorschau

Video der Woche

LIVE-KONZERTE!! YEAH!! Zum Beispiel mit coolem Posaunen-Groove/Pop/Folk mit Monobo Son am 17.6. im E-Werk Garten in Erlangen.

myDoppelpunkt

Bitte beachten sie unsere Datenschutzbestimmungen

Verlosungen