Tafelhalle
Äußere Sulzbacher Str. 62
90491  Nürnberg

Theater

Plan Mee/Eva Borrmann: "Un amor oder Die Erfindung meiner Mutter", Tanztheater

Un amor oder Die Erfindung meiner Mutter

Un Amor

Künstlerin Eva Borrmann vom Tanzensemble Plan Mee bringt Ihre zweite impulsgeförderte abendfüllende Produktion, eine Solo-Performance, auf die Bühne der Tafelhalle: „Un Amor oder Die Erfindung meiner Mutter". „Kitsch/Kunst" heißt Eva Borrmanns übergeordnetes Thema, dessen
zweiter Schwerpunkt – der erste war 2021 „Nacktheit" – nun auf dem Thema „Nostalgie" liegt. In der Solo-Performance, in der Tanz und Text/Wort einander begegnen, nähert sie sich dem Bild der Mutter. Borrmann rekonstruiert prägende tänzerische Erlebnisse – ihre Mutter gab sich jahrelang dem Flamenco hin. Borrmann formt ein Frauenbild, das nach seiner gegenwärtigen Position sucht. Dabei schwankt die Künstlerin zwischen sehnsüchtigen Hinwendungen zur Vergangenheit und glasklaren Beobachtungen katastrophaler Familienereignisse. Reflexionen, tänzerische Ekstase und Fantasie werden zu einer brennenden Liebeserklärung an die eigene Biografie – ein Kampf zwischen Nostalgie und Gegenwart.

Stand: 07.11.2022

Veranstaltungsort

Äußere Sulzbacher Str. 62
90491  Nürnberg


Tel.: 0911 - 231 4000
Fax: 09 11-2 31 23 10
Web: http://www.kunstkulturquartier.de/tafelhalle

 

Termine

Dezember / Januar
Mo Di Mi Do Fr Sa So
        09 10 11
12 13 14 15 16 17 18
19 20 21 22 23 24 25
26 27 28 29 30 31 01
02 03 04 05 06 07 08
heute / Vorschau

Video der Woche

Mega-Hits, Rockhymnen, Balladen und vielleicht der ein oder andere Weihnachts-Song: Bryan Adams hat am 10. Dezember alles im Gepäck, was das Fan-Herz begehrt - um 20 Uhr in der Arena Nürnberger Versicherung.

myDoppelpunkt

Bitte beachten sie unsere Datenschutzbestimmungen