Theater Garage
Theaterstr. 5
91054  Erlangen

Theater

"Aufruf an Alle! - 100 Jahre Sophie Scholl", ab 14 J.

Sophie Scholl

Aufruf an alle! - 100 Jahre Sophie Scholl

Der Name Sophie Scholl steht beispielhaft für zivilen Widerstand gegen das NS-Regime. Ihre Aktionen, die sie zusammen mit ihrem Bruder Hans und Freunden im Namen der „Weißen Rose" durchführte, zeugen bis heute vom Mut Einzelner, gegen politische Unterdrückung und Gewalt vorzugehen. Mit Flugblättern und Parolen auf Häuserwänden appellierten sie an die Zivilbevölkerung, der Politik Hitlers nicht weiter zu folgen, und wurden dadurch im Nachkriegsdeutschland zum Symbol eines wehrhaften Bürgertums. Doch die historische Person Sophie Scholl wird heute auch von rechten politischen Bewegungen instrumentalisiert. Ziviler Ungehorsam und passiver Widerstand gehören zu den gängigen Aktionsmitteln der sogenannten Identitären und vieler weiterer Akteure, die sich mit dem couragierten Handeln Sophie Scholls für ihre eigenen Absichten schmücken. Im Jahr des 100. Geburtstages von Sophie Scholl widmet sich das Theater Erlangen mit "Aufruf an alle!" - 100 Jahre Sophie Scholl", einem Stück für eine Schauspielerin dem Kampf um „die geistige Freiheit des Menschen" und wirft einen Blick auf die Frage, wie diese Freiheit heute in Deutschland und anderswo verteidigt wird.

Stand: 17.05.2021

Veranstaltungsort

Theaterstr. 5
91054  Erlangen


Tel.: 09131 - 86 25 11
Fax: 09131-86 21 04
Web: http://www.theater-erlangen.de

 

Termine

September / Oktober
Mo Di Mi Do Fr Sa So
          01 02
03 04 05 06 07 08 09
10 11 12 13 14 15 16
17 18 19 20 21 22 23
24 25 26 27 28 29 30
heute / Vorschau

Video der Woche

Gänsehaut verspricht das Konzert von Rhythm'n'Blues-Sänger und Songwriter San2 am 30.9. in der Jegelscheune in Wendelstein.

myDoppelpunkt

Bitte beachten sie unsere Datenschutzbestimmungen