Löwensaal
Schmausenbuckstr. 166
90480  Nürnberg

Theater

Martin Frank: "Einer für alle - Alle für keinen", Kabarett

Martin Frank

Martin Frank

Eben noch wurde der junge Kabarettist Martin Frank als großes Nachwuchstalent gefeiert und mit zahlreichen Preisen ausgezeichnet, da steigt er schon flott eine Stufe höher: "Zum Brüllen komisch, zum Heulen schön und dazwischen einfach nur zum Staunen" schwärmte die Passauer Neue Presse über das zweite Programm ihres niederbayerischen Localhero. Die Süddeutsche Zeitung meinte, dass er seine "ganz persönliche Note gefunden und einen eigenen Stil entwickelt" hat. Einen, den der BR sogar mit dem "niederbayerischen Gütesiegel" versieht.

"Einer für alle – Alle für keinen" fasst das momentane Weltbild ganz gut zusammen. Denn wie sonst nennt man eine Welt, in der ein Mädchen gegen den Klimawandel kämpft und dafür von erwachsenen Menschen angefeindet wird, deren Klimaziele erreicht sind sobald sie sich einen Furz (bair. Schoaß, politisch korrekt Darmwind) verdrücken. Wie sonst nennt man eine Welt, in der sich jeder wegen der kleinsten Kleinigkeit diskriminiert fühlt. Sei es ein Mann aufgrund von Frauenparkplätzen oder ein Mädchen, das nicht im Knabenchor singen darf. Aber verständlich, Martin wollte früher auch immer Mitglied im Frauenbund werden, dann hat ihm seine Mutter die Krampfader gezeigt und gesagt: "Ohne die geht es nicht!", dann war die Sache für ihn erledigt.

 

Stand: 27.09.2020

Veranstaltungsort

Schmausenbuckstr. 166
90480  Nürnberg


Web: http://www.loewensaal.de

 

Termine

Februar / März
Mo Di Mi Do Fr Sa So
          27 28
01 02 03 04 05 06 07
08 09 10 11 12 13 14
15 16 17 18 19 20 21
22 23 24 25 26 27 28
heute / Vorschau

Video der Woche

„Der Nussknacker“ mal anders: Im Rahmen des Projektes „Musical Chain“ des Baltic Sea Philharmonic gibt’s hier Nutty Christmas: auch im Januar noch schön.

myDoppelpunkt

Bitte beachten sie unsere Datenschutzbestimmungen

Verlosungen