Hubertussaal
Dianastr. 28
90441  Nürnberg

Theater

"Jihad Baby", von Daniel Ratthei

Jihad Baby

Dem sechzehnjährigen Jona gehen seine Lehrer und Eltern mit ihrer geheuchelten politischen Korrektheit und ihrem oberflächlichen Lebensstil auf die Nerven. Sein Freund Musa nimmt ihn mit in die Moschee. In der Gemeinschaft dort fühlt er sich wohl. Er sieht Videospots von einem muslimischen Prediger an und ist fasziniert. Gleichzeitig verliebt er sich in Jenny, die Tochter seines Lehrers, doch die soll nun auf Grund seiner neuen religiösen Regeln tabu für ihn sein. Ab jetzt versucht er verzweifelt seine Konvertierungspläne mit seinen Liebesfantasien in Einklang zu bringen. Als Musa ihn schließlich mit zu einem privaten Treffen nimmt, bei dem es um einen "richtigen" Kampfeinsatz im Namen Allahs gehen soll, kippt Jonas´ anfängliche Begeisterung, denn jetzt kann er sich nicht mehr zurückziehen...
JIHAD BABY! stellt die Perspektive eines jungen Mannes, der in den Strudel der Radikalisierung geraten ist, eindringlich und spannend dar. Es wird gezeigt, dass es dabei viel mehr um Politik geht als um Religion. Die Verlockung von vereinfachten Ideologien, deren Widersprüche und Dogmen, sind ebenso Thema wie die Frage, welche moralischen Werte wir vertreten. Dabei tritt das Stück an vielen Stellen wertfrei auf.
"Jihad Baby!" wurde mit dem niederländisch-deutschen Kinder- und Jugendtheaterpreis 2016 ausgezeichnet.

Stand: 27.02.2019

Veranstaltungsort

Dianastr. 28
90441  Nürnberg


Web: www.gostner.de

 

Termine

Juni / Juli
Mo Di Mi Do Fr Sa So
        05 06 07
08 09 10 11 12 13 14
15 16 17 18 19 20 21
22 23 24 25 26 27 28
29 30 01 02 03 04 05
heute / Vorschau

Video der Woche

Kulturhauptstadtbewerbung 2025: STREAM FORWARD YouTube-Channel der Stadt Nürnberg

myDoppelpunkt

Bitte beachten sie unsere Datenschutzbestimmungen

Verlosungen