Opernhaus
Richard-Wagner-Platz 2-10
90443  Nürnberg

Theater

"Die Soldaten", von Bernd Alois Zimmermann

Die Soldaten

Die Soldaten

Ein überbordender Tumult, ein wüster Aufschrei des Orchesters, so beginnt Bernd Alois Zimmermanns Oper "Die Soldaten". Es sind überwältigende Klänge, faszinierend wie verstörend, mit denen das bedeutendste Musiktheaterwerk der Nachkriegszeit beginnt. Marie ist ein Mädchen aus gutem Hause. Eigentlich sollte sie den Tuchhändler Stolzius heiraten, aber als der Offizier Desportes sie umwirbt, gefällt ihr das viel besser. Die Verlobung mit Stolzius platzt, doch Maries Traum vom sozialen Aufstieg in den Offiziersadel erfüllt sich nicht, denn Desportes lässt sie sitzen. Marie hält sich an den nächsten Soldaten – und schon bald taumelt sie in einen sozialen Abgrund. Bernd Alois Zimmermanns Oper „Die Soldaten" nach dem gleichnamigen Drama von Jakob Michael Reinhold Lenz erzählt die Geschichte eines gefallenen Bürgermädchens, doch darüber hinaus entwirft sie das Panorama einer durch und durch verrohten Gesellschaft. Die zwischen 1957 und 1965 komponierte und 1965 in Köln uraufgeführte Oper ist ein Werk der Extreme, das mit allen Kräften eines Opernhauses buchstäblich eine Welt abbildet. Mit einem riesenhaften Orchester, zusätzlichen Schlagzeugern auf der Bühne, einer Jazz-Combo, Simultanszenen und elektronischen Zuspielungen schafft Zimmermann ein musikalisches Raumtheater, das die Zuschauer mit allen Sinnen in den Bann zieht. In Nürnberg wurden „Die Soldaten" bereits 1974 unter der Musikalischen Leitung von Hans Gierster und in der Inszenierung von Hans-Peter Lehmann aufgeführt. Neben der Bayerischen Staatsoper ist das Staatstheater Nürnberg erst das zweite Opernhaus, das dieses epochale Musiktheaterwerk zum zweiten Mal auf den Spielplan setzt. Generalmusikdirektor Marcus Bosch ist der Musikalische Leiter der Produktion, für die Inszenierung zeichnet Peter Konwitschny verantwortlich.

Stand: 23.01.2018

Veranstaltungsort

Richard-Wagner-Platz 2-10
90443  Nürnberg


Tel.: 01801-34 42 76
Fax: 0911-231 54 11
Web: http://www.staatstheater-nuernberg.de

 

Termine

Juli / August
Mo Di Mi Do Fr Sa So
23 24 25 26 27 28 29
30 31 01 02 03 04 05
06 07 08 09 10 11 12
13 14 15 16 17 18 19
20 21 22 23 24 25 26
heute / Vorschau

Das E-Werk lässt die Puppen tanzen! Beziehungsweise slammen, denn der Berliner Puppetry Slam ist Deutschlands erster Puppenspielwettstreit. Und am Ende der wählt das Publikum natürlich den Sieger. Wählt mit, am Freitag, den 27. Juli ab 20 Uhr.

myDoppelpunkt

Bitte beachten sie unsere Datenschutzbestimmungen

Gastro-Tipps

- Anzeigen -
Brown Sugar:
Feiere Deinen Geburtstag im Sugar und du erhältst 10% Rabatt auf alle Getränke
Balazzo Brozzi:
An Sonn- und Feiertagen lockt von 9 bis 14 Uhr das spektakuläre Frühstücksbuffet
Andalusischer HUND Fürth:
Cocktail Happy Hour: täglich
17.00 -20.00 h und ab 23.00 h bis zum Ende Montags: Tapas für nur 3,50 €
Chillis, Fürth/Nürnberg/ Erlangen/Herzogenaurach:
Hier gibt es alles, was scharf und feurig ist.
Happy Hour: Cocktails 1/2 Preis 17-19:00h
ab 22:30 alle Cocktails nur 4,90
Yoghurt Bar Erlangen:
Die leckersten Suppen in Erlangen...