Markgrafensaal
Ludwigstr. 16
91126  Schwabach

Musik

Symphonieorchester der Hochschule für Musik Nürnberg: "Sound and Fury – Klang und Wahn"

Hochschule für Musik Nürnberg

Das Symphonieorchester der Hochschule für Musik Nürnberg gastiert im November erneut im Markgrafensaal. „Sound and Fury", Klang und Wahn - unter diesem Zitat aus Shakespears „Macbeth" steht das diesjährige Konzert des Symphonieorchesters der Hochschule für Musik Nürnberg unter der Leitung von Prof. Guido Johannes Rumstadt. Präsentiert wird ein äußerst vielfältiges Konzertprogramm, eine Mischung von Stücken des 19. bis 21. Jahrhunderts. Die jungen Musikerinnen und Musiker der Hochschule nehmen das Publikum diesmal mit auf eine Reise voller widersprüchlicher Gefühle und Höhepunkte. So wird das tief bewegende, titelgebende Werk von Anna Clyne – „Sound and Fury", das 2019 vom Scottish Chamber Orchestra uraufgeführt wurde, ebenso gespielt wie das herausragende Flötenkonzert des französischen Komponisten André Jolivet von 1949. Als Uraufführung ist das Allegro con brio aus der Partita für großes Orchester des fränkischen Komponisten Franz Hofmann zu hören. Nach der Pause folgt die Sinfonie Nr. 5 in B-Dur von Franz Schubert. Sie gilt als die vollkommenste seiner Jugendsinfonien und zählt wegen ihrer unbeschreiblichen Leichtigkeit heutzutage zu den beliebtesten und meistgespielten Orchesterwerken des Komponisten.

www.schwabach.de/kulturportal

Stand: 26.10.2020

Veranstaltungsort

Ludwigstr. 16
91126  Schwabach

 

Termine

Februar / März
Mo Di Mi Do Fr Sa So
      25 26 27 28
01 02 03 04 05 06 07
08 09 10 11 12 13 14
15 16 17 18 19 20 21
22 23 24 25 26 27 28
heute / Vorschau

Video der Woche

„Der Nussknacker“ mal anders: Im Rahmen des Projektes „Musical Chain“ des Baltic Sea Philharmonic gibt’s hier Nutty Christmas: auch im Januar noch schön.

myDoppelpunkt

Bitte beachten sie unsere Datenschutzbestimmungen

Verlosungen