Spelling - The Turning Wheel

Spelling

Die in der Bay Area lebende Künstlerin Chrystia Cabral aka Spelling wollte es für ihr Album "The Turning Wheel" (Sacred Bones) definitiv wissen: Das in die zwei Hälften "Above" (hellere Dimension) und „Below" (dunkle Seite) aufgeteilte Werk geht von einer jubilierenden, warmen und verträumten Stimmung hin zu eher kühlen, sinistren Klängen. Themen wie menschliche Einheit, die Zukunft, göttliche Liebe und die rätselhaften Höhen und Tiefen des Lebens stehen im Mittelpunkt ihrer Texte. Dazu hat sie sich trotz Corona der Challenge gestellt, ein 31-köpfiges Ensemble aus Musikern zu orchestrieren und selbst zu produzieren. So treffen opulente Streicher auf vollfette Bläserarrangements direkt im verspielten Pophimmel, bevor es in die dunklen Synthi-Grauniederungen geht. Dazu kommt ihre wandlungsfähige Stimme zwischen übergeschnappter Kate Bush, Soulgöttin und Synthi-Dark Wave-Queen, je nach Sujet und Stimmung, theatralisch-dramatisch, großes Soundkino am Rande überspannten Kitsches. "Turning Wheel" ist eine bittersüße Hymne über den Wunsch nach den reinen und einfachen Momenten in der Zeit, die ewig dauern. Ich phantasiere über ein Reich des Friedens, der Sanftheit und der Ekstase, wie eine unberührte Wildnis, die sich den Bedingungen, Anforderungen und dem Verfall der menschlichen Welt und ihren Bestrebungen entzieht", erklärt Spelling. "Ich spreche das größere Thema des Albums an: das kosmische Rad des Lebens. Und frage mich: Wann hört die Realität auf, sich um sich selbst zu drehen? Wann, wenn überhaupt, werden wir einen göttlichen, engelhaften Zustand erreichen, der das sich drehende Rad überwindet?" Existenzielle Fragen in einer grandiosen Soundoper hochempathisch formuliert.

Jürgen Parr

Stand: 30.07.2021

Veranstaltungsort

Termine

Juli / August
Mo Di Mi Do Fr Sa So
        30 31 01
02 03 04 05 06 07 08
09 10 11 12 13 14 15
16 17 18 19 20 21 22
23 24 25 26 27 28 29
heute / Vorschau

Video der Woche

So heftig wird es in diesen Zeiten wohl leider nicht zugehen bei der Pyraser Classic Rock Night beim Strandkorb Open Air in Nürnberg. Aber Doro und Co. werden euch am 24.7. trotzdem rocken!!

myDoppelpunkt

Bitte beachten sie unsere Datenschutzbestimmungen

Verlosungen