Meistersingerhalle
Münchener Str. 21
90478  Nürnberg

Konzert, Musik

Staatsphilharmonie Nürnberg: "Neue Welt", Werke von Bartók und Dvořák

Staatsphilharmonie Nürnberg

Staatsphilharmonie Nürnberg

Béla Bartóks "2. Violinkonzert" ist eines der anspruchsvollsten Werke des ungarischen Komponisten. Sein Grundprinzip ist die permanente Variation weniger Grundthemen, womit er zu neuen musikalischen Ufern aufgebrochen ist. Neue Ufer suchte auch Antonín Dvořák in den USA, wohin man ihn eingeladen hatte, um an einer neuen amerikanischen Nationalmusik mitzuschaffen. In seiner 9. Symphonie verbindet er amerikanische Einflüsse mit der Musik seiner tschechischen Heimat zu einem unwiderstehlichen Orchesterstück. Beide Werke spielt die Staatsphilharmonie Nürnberg bei ihrem Konzert "Neue Welt". 

Stand: 17.01.2020

Veranstaltungsort

Münchener Str. 21
90478  Nürnberg


Tel.: 0911/231 - 80 00
Fax: 0911/231 - 80 16
Web: http://www.meistersingerhalle.nuernberg.de

 

Termine

Februar / März
Mo Di Mi Do Fr Sa So
24 25 26 27 28 29 01
02 03 04 05 06 07 08
09 10 11 12 13 14 15
16 17 18 19 20 21 22
23 24 25 26 27 28 29
heute / Vorschau

Video der Woche

Schlagwerk jeglicher Größe und Herkunft: Martin Grubinger. Der begnadete Percussionist ist am 16. Feb. in der Meistersingerhalle live zu erleben.

myDoppelpunkt

Bitte beachten sie unsere Datenschutzbestimmungen