Buch, Literatur, Und
 

"Erlanger Poetenfest": Non Fiktion. Arsenal der anderen Gattungen

„Ich habe kein Sachbuch geschrieben!" Seit Annalena Baerbocks Ausspruch fragt sich alle Welt, was ein Sachbuch eigentlich ist. Zum Glück setzt sich die Periodika-Reihe „Arsenal der anderen Gattungen" zweimal jährlich tiefgründig damit auseinander. Die letzten Ausgaben beschäftigen sich mit Ökologie, Kosmologie, Medizin und Tierbüchern. Michael Schikowski, Mitherausgeber der Gesamtreihe (und speziell verantwortlich für den Band „Animal print") gibt Auskunft darüber, wie sich Sachbuchthemen und -stile im Laufe der Zeit geändert haben, und wie stark das Sachbuch auf die Politik einwirkt; die ökologische Bewegung begann etwa mit einer Reihe von Sachbuch-Bestsellern. Obwohl im Schatten der Belletristik gedeihend, können Sachbücher wirkmächtiger als Romane sein. Sind sie vielleicht deswegen so beliebt bei Politikern? Denn natürlich fließen aus deren Federn Sachtexte, meist allerdings eher schwache: Plattitüden verträgt das Genre schwer.
Florian Felix Weyh

Stand: 24.08.2021

Weitere Beiträge in dieser Rubrik

Termine

Oktober / November
Mo Di Mi Do Fr Sa So
        22 23 24
25 26 27 28 29 30 31
01 02 03 04 05 06 07
08 09 10 11 12 13 14
15 16 17 18 19 20 21
heute / Vorschau

Video der Woche

Mystisch-melancholische Folk-Romantik gibt es am 26.10. im Erlanger E-Werk, wenn Black Sea Dahu aus der Schweiz ihren Indie-Folk zum Besten geben.

myDoppelpunkt

Bitte beachten sie unsere Datenschutzbestimmungen

Verlosungen