Buch, Literatur, Und
 

"lesen!": Autorenlesung mit John von Düffel: "Der brennende See"

John von Düffel

John von Düffel hat einen Generationenroman zum hitzigsten Thema unserer Zeit, den Klimawandel, geschrieben. Hannah, Tochter eines Schriftstellers, kehrt nach dem Tod ihres Vaters in die Stadt ihrer Kindheit zurück. Und wird mit einer Fridays-for-Future-Aktivistin konfrontiert, die behauptet, die wahre Tochter des Schriftstellers zu sein. Zwischen Vergangenheit und Zukunft erlebt sie sich als Teil einer überforderten mittleren Generation, die in einer beschleunigten Zeit Schwi-rigkeiten hat, sich zurechtzufinden.
John von Düffel, 1966 in Göttingen geboren, arbeitet als Dramaturg am Deutschen Theater Berlin und ist Professor für Szenisches Schreiben an der Berliner Universität der Künste. Seit 1998 veröffentlicht er Romane und Erzählungsbände, unter anderem „Vom Wasser", „Houwelandt", „Wassererzählungen" und zuletzt „Das Klassenbuch". Seine Werke wurden mit zahlreichen Preisen ausgezeichnet, unter anderem mit dem aspekte-Literaturpreis und dem Nicolas-Born-Preis.

Stand: 30.06.2020

Weitere Beiträge in dieser Rubrik

Termine

September / Oktober
Mo Di Mi Do Fr Sa So
  22 23 24 25 26 27
28 29 30 01 02 03 04
05 06 07 08 09 10 11
12 13 14 15 16 17 18
19 20 21 22 23 24 25
heute / Vorschau

Video der Woche

Neoklassische Klavierperlen: Lambert, der Mann mit der sardischen Maske, ist einer der Künstler, die beim FK:K IV-Festival auftreten, am 13.9. in der Kulturwerkstatt auf AEG.

myDoppelpunkt

Bitte beachten sie unsere Datenschutzbestimmungen

Verlosungen