Theater
 

Theater Salz+Pfeffer startet in die neue Saison

Die erste Neuproduktion der laufenden Saison hat das Theater Salz+Pfeffer auf sein junges Publikum zugeschnitten: Am 1. Dez. feiert "Die Bienenkönigin oder Das steinerne Schloss" für ein Publikum ab 7 Jahren Premiere. Die Regisseurin Birga Ipsen holt den Grimm'schen Märchenstoff, der das gestörte Verhältnis von Mensch und Natur zum Inhalt hat, ins Hier und Heute und erhebt Achtsamkeit und Nachhaltigkeit zu den Helden-Tugenden unserer Zeit.

Neben der Neuproduktion warten zahlreiche Wiederaufnahmen auf junge TheaterbesucherInnen zwischen 3 und 11 Jahren: Für TheateranfängerInnen sind im Herbst "Otto, die kleine Spinne" und "Stockmann" zu sehen, nach dem Jahreswechsel kehren außerdem "Die kleinen Leute von Swabedoo" und Helme Heines "Das schönste Ei der Welt" auf den Spielplan zurück. Schulkinder dürfen sich außerdem auf "Lieschen Radieschen und der Lämmergeier" freuen.

"Jekyll+Hyde: Face me!" heißt die zweite Neuproduktion der Saison, die am 27. Juni 2020 im Abendprogramm Premiere feiert. Gemeinsam mit Digital Natives des Schwabacher Wolfram-von-Eschenbach-Gymnasiums und der FAU Erlangen-Nürnberg begibt sich das Theater Salz+Pfeffer auf die Suche nach virtuellen Identitäten und Doppelleben in Zeiten von Social Media. Ausgehend von der berühmtesten Doppelgänger-Geschichte der Weltliteratur stellt der Theaterabend die Frage: Wer bin ich wirklich?

Stand: 19.09.2019

Weitere Beiträge in dieser Rubrik

Termine

Juni / Juli
Mo Di Mi Do Fr Sa So
            07
08 09 10 11 12 13 14
15 16 17 18 19 20 21
22 23 24 25 26 27 28
29 30 01 02 03 04 05
heute / Vorschau

Video der Woche

Kulturhauptstadtbewerbung 2025: STREAM FORWARD YouTube-Channel der Stadt Nürnberg

myDoppelpunkt

Bitte beachten sie unsere Datenschutzbestimmungen

Verlosungen