Buch
 

Lesen! light

Lesen Festival

Das Lesen!-Festival in Fürth findet vom 25.6. bis 5.7. statt! In einer Light-Version. Mit einem  ausgeklügelten Schutz- und Hygienekonzept gibt es in diesem Sommer eine Light-Version, ohne großes Rahmenprogramm, aber mit einer hohen Konzentration von Lesungen angesagter  Autor/-innen der deutschsprachigen Literaturszene. Sie geben in moderierten Lesungen Kostproben aus ihren neuesten Werken. Altbekannte Autor/-innen sind dabei, wie Anna Katharina Hahn, John von Düffel, Frank Goosen, Dirk Kurbjuweit, aber auch neue, junge wie Olivia Wenzel oder Marius Goldhorn. Was bewegt sie im Jahr 2020? In ihren Büchern beschäftigen sie sich mit den Themen der Zeit: Klimawandel, Terrorismus, Digitalisierung, deutsche Außenpolitik, Demokratie. Ihre Protagonisten erleben rasante gesellschaftliche Veränderungen. Wie gehen sie damit um? Darüber hinaus beleuchtet das Lesen!-Festival in Gesprächen mit den AutorInnen akteulle Tendenzen und Stimmungen der Bücher- und Verlags-Szene in Zeiten von Corona.

Auch die Dreharbeiten des TATORTs sind aufgrund der Pandemie stark beeinträchtigt worden. Weder die Jubiläumsausgabe zum 50. noch der neue Franken-Tatort konnten wie geplant produziert werden. Drehbuchautor Max Färberböck wird in der KULT-Nacht zusammen mit Schauspieler Andreas Leopold Schadt einen Ausblick geben.

Die Metropolregion ist reich an Autor/-innen. So liefern nicht nur bei #streetart LESEN Autor/-
innen mit Bezug zu Fürth Zitate für einen Literaturparcours. Auch Nataša Dragnić aus Erlangen sowie Kulturförderpreisträgerin Lara Ermer, jetzt in Frankfurt/M. lebend, aber ihrer Heimatstadt Fürth immer noch verbunden, sind eingeladen, um aus ihren Texten zu lesen.

Auch der Nachwuchs kommt zu Wort: Die besten Nachwuchspoet/-innen Frankens liefern sich beim U20 Poetry Slam eine Poesieschlacht und stellen sich der Abstimmung durch das Publikum. Pauline Füg (Autorin, Poetry Slammerin, Kulturpreis Bayern) und Michael Malcherek (Poetry Slammer) führen durch den poetischen Abend.

Am Kinder- und Familientag entführen ehrenamtliche Vorleser/-innen mit Bilderbuchgeschichten für Vier- bis Sechsjährige ins Lese-Abenteuer-Land. Kinderbuchautorin Ann-Katrin Heger liest aus ihrer Reihe „Die Heubodenbande", in der Schaf Wolle und das kluge Huhn Hilde mit ihrem Detektivbüro in ganz besonderen Fällen ermitteln. Kinder zwischen sechs und zehn Jahren sind zum gemeinsamen Philosophieren eingeladen. Gibt es dumme Fragen? Was ist Freundschaft? Woher kommen die Gedanken?

LESEN! goes Open-Air: Um einen größtmöglichen Schutz zu gewährleisten, finden die meisten Programmpunkte bei schönem Wetter im Innenhof des Kulturforums statt, bei Regen im Kleinen Saal. Die Eintrittskarten gibt es ausschließlich an der Abendkasse, um kurzfristig und flexibel auf geänderte behördliche Vorgaben sowie das Wetter reagieren zu können.

Infos unter Lesen! Light

Stand: 29.06.2020

Weitere Beiträge in dieser Rubrik

Termine

Juli / August
Mo Di Mi Do Fr Sa So
          11 12
13 14 15 16 17 18 19
20 21 22 23 24 25 26
27 28 29 30 31 01 02
03 04 05 06 07 08 09
heute / Vorschau

Video der Woche

20 Jahre Viva Voce! Das Jubiläumsprogramm der A-cappella-Band macht Laune! Am 17.7. live im Autokino in Roth.

myDoppelpunkt

Bitte beachten sie unsere Datenschutzbestimmungen

Verlosungen