Film
 

Now

Now

Kinostart: 29.7.; Regie: Jim Rakete
Darsteller: Wim Wenders, Heiko Maas, Greta Thunberg

„How dare you!", der berühmte Spruch von Greta Thunberg fehlt ebenso wenig wie deren flüchtige Begegnung mit Donald Trump bei der UN-Vollversammlung. Nicht nur um Promis geht es in dieser Doku, sondern um ganz normale Umwelt-Aktivisten. Sechs junge Klima-Rebellen porträtiert Promi-Fotograf Jim Rakete. Bei den Innenansichten der Generation Greta geht es um die Frage der politischen Motivation der Aktivisten sowie um deren politische Ziele. Mehr als längst Bekanntes wird freilich kaum geboten. Zu viele Talking Heads, die auf Dauer ziemlich ermüden. Sie hübsch vor Bäumen aufzustellen, als wären es Hochzeitsbilder, hilft nur wenig. Auch die immer gleichen Bilder der Proteste bringen nichts Neues. Zu allem Überfluss holt der Promi-Fotograf unnötige Promis ins Boot. Wim Wenders rollt auf dem Fahrrad ins Bild und darf in Erinnerungen schwelgen. „Ich kenne das Gefühl. Auch ich habe Straßen blockiert", lässt er wissen. Bei den 68-er Demos sei er mehrfach ins Gefäng-nis gekommen, weil andere Demonstranten gewalttätig geworden seien. Als Kind hatte er ein Buch mit Zeichnungen von Schmetterlingen, die er selbst gesehen habe. Heute bräuchten die Kids nicht mehr als eine Seite. Völlig überflüssig die nostalgischen Souvenirs einer Patti Smith. Dann folgt wieder ein Greta Gottesdienst und noch einer und noch einer und noch einer. Oberflächlicher geht es kaum. Warum Heiko Maas zum Finale noch seine belanglosen Phrasen absetzen darf, hängt wohl damit zusammen, dass der Star-Fotograf ziemlich dick mit der SPD verbandelt ist. Noch vor kurzem hat Jim Rakete mit Werbefilmen für Autos viel Geld verdient, nun springt er auf den „Fridays for Future" Zug auf - „How dare you!".

Dieter Oßwald

Stand: 27.07.2021

Bilder

Weitere Beiträge in dieser Rubrik

Termine

September / Oktober
Mo Di Mi Do Fr Sa So
    22 23 24 25 26
27 28 29 30 01 02 03
04 05 06 07 08 09 10
11 12 13 14 15 16 17
18 19 20 21 22 23 24
heute / Vorschau

Video der Woche

Eins der ersten Konzerte der Aktion „Zurück auf die Bühnen“ in Erlangen: Pop und Indie spielen KLAN am 17.9. auf der Kulturinsel Wöhrmühle, der aktuellen Open-Air-Bühne des E-Werks.

myDoppelpunkt

Bitte beachten sie unsere Datenschutzbestimmungen

Verlosungen