Film
 

Das grüne Wunder – Unser Wald

Das grüne Wunder - unser Wald

Filmstart: 13.9.
Regie: Jan Haft
;
Sprecher: Benno Fürmann

Bio geht auch im Kino immer gut. Erst recht, wenn es um die nette Natur geht und nicht um kritischen Öko-Kram. Regisseur Jan Haft hat längst sein kleines Imperium in dieser Nische errichtet und dutzendfach Beiträge fürs Fernsehen geliefert sowie allerlei Preise abgeräumt. Mit seiner zweiteiligen TV-Doku „Mythos Wald" erzielte er zur besten Sendezeit bereits prima Quoten. Als Recycling wird das Werk nun im Kino wiederverwertet. Die Story vom Jahreslauf im mitteleuropäischen Forst bleibt weitgehend dieselbe, auf der großen Leinwand fällt das visuelle Erlebnis freilich um Klassen grandioser aus. Zur Rundumerneuerung gehört Sprecher Benno Fürmann, der zuletzt dem coolen „Shrek"-Kater seine Stimme lieh, und hier recht wolkige Texte zum Besten gibt. Da werden die Bäume zu „schlafenden Riesen" oder Blüten „locken geflügelte Liebesboten an".

Weniger wabernde Metaphern, dafür ein bisschen zum Thema Mythos Wald hätten die Sache sicher spannender gemacht. Doch sei's drum. Flora und Fauna faszinieren ganz gut auch ohne Gedöns stets wie von selbst. Von putzigen Frischlingen über die Hummel-Königin, die eine Maus aus ihrem Bau verjagt bis zur ruppigen Raupe, die eine aggressive Ameise vom Blatt kickt. Über 250 Stunden Filmmaterial hat Haft und seine Team in gut 100 Tagen und Nächten gesammelt. Das Ergebnis war im Fernsehen faszinierend. Im Kino ist es regelrecht grandios. Als unbedingter Pluspunkt, weil in diesem Genre längst nicht üblich, ist die Transparenz, mit der im Abspann auf die Trickkiste verwiesen wird: „Einige Zeitrafferaufnahmen wurden aus Gründen der Machbarkeit unter kontrollierten Bedingungen gedreht". Bleibt abzuwarten, wann der emsige Naturfilmer seine 3-D-Version vom Wald präsentiert. Bilder hätte er mehr als genügend auf Lager.

Dieter Oßwald

Stand: 10.09.2012

Termine

Januar / Februar
Mo Di Mi Do Fr Sa So
24 25 26 27 28 29 30
31 01 02 03 04 05 06
07 08 09 10 11 12 13
14 15 16 17 18 19 20
21 22 23 24 25 26 27
heute / Vorschau

Video der Woche

Sphärisch-intergalaktisch-esoterisch-pop-hymnisch lassen's Coldplay auf ihrem neuen Album "Music Of The Spheres" angehen, wie z.B. mit „My Universe“. Weitere CD-Neuheiten findet ihr hier auf Doppelpunkt.de unter „Platten“.

myDoppelpunkt

Bitte beachten sie unsere Datenschutzbestimmungen

Verlosungen