Platten
 

Sissi Rada

Sissi Rada - Nanodiamond

Sissi Rada gilt als eine der besten Harfenistinnen für zeitgenössische klassische Musik in Europa und hat sich als Produzentin abstrakter Electronica-Songs hervorgetan. Ihr neues Album "Nanodiamond" (Kryptox K7/Indigo) mit Gastsängerin Lena Platonos ist eine futuristische Reise, die die eher zarte Melancholie der klassischen Harfe mit subtilen elektronischen Klanglandschaften und Sissi Radas Stimme verbindet. Rada wurde in Athen geboren, studierte in Amsterdam und Berlin, lebt in Berlin, wo sie Teil der experimentellen Musikszene ist, als Mitglied des David August Ensembles und Komponistin für Kunstperformances und modernes Theater. Auf "Nanodiamond" verwebt sie romantische Harfenatmosphären, fragile Melodien, experimentelle elektronische Lo-Fi-Sounds, Geräusch-Texturen und maschinenartige Beats, wobei sie eher intuitiv, denn konzeptionell-strukturiert agiert. Bislang noch nicht gehörte experimentelle Harfenmusik mit elektronischem Kontext.
Jürgen Parr

Stand: 18.11.2021

Weitere Beiträge in dieser Rubrik

Termine

Januar / Februar
Mo Di Mi Do Fr Sa So
  18 19 20 21 22 23
24 25 26 27 28 29 30
31 01 02 03 04 05 06
07 08 09 10 11 12 13
14 15 16 17 18 19 20
heute / Vorschau

Video der Woche

Sphärisch-intergalaktisch-esoterisch-pop-hymnisch lassen's Coldplay auf ihrem neuen Album "Music Of The Spheres" angehen, wie z.B. mit „My Universe“. Weitere CD-Neuheiten findet ihr hier auf Doppelpunkt.de unter „Platten“.

myDoppelpunkt

Bitte beachten sie unsere Datenschutzbestimmungen

Verlosungen