Platten
 

Frànçois & The Atlas Mountains

Die blaue Banane ist eine geographische Theorie aus den 1980er Jahren, in der ein Korridor der größten Städte Europas zusammengefasst und argumentiert wird, dass die Auflösung der Grenzen dieser Städte zur Bildung einer einzigen massiven, miteinander verbundenen Megalopolis geführt hat. Frànçois & The Atlas Mountains haben ihr neues Album „Banane Bleue" (GoodToGo/Domino) genannt, stellten sich eine leuchtend blaue Bananenform vor, die man vom Weltraum aus sehen kann, mit lebhaften, ätherischen Strömungen, die uns umgeben und verbinden, und kreierten lieblichen, sanftgemoldeten, multilingualen, nomadisch-romantischen, globalen Kosmopoliten-Indie-Ethno-Pop: „Ich habe mich oft gefragt, wie meine Beziehungsgeschichte aussehen würde, wenn ich auf einem anderen Kontinent geboren worden wäre. Unsere Vorstellung von Liebe, die aus dem 18. und 19. Jahrhundert stammt, ist eingebettet in die Wände und Aromen von Städten, Cafés, Nächten in Bars, Textnachrichten, künstlichen Lichtern, romantischen Fluchten und Städtereisen; als ob europäische Elektrizität eine Art romantischen Duft verströmte", erklärt Frànçois.

Jürgen Parr

Stand: 18.03.2021

Weitere Beiträge in dieser Rubrik

Termine

Mai / Juni
Mo Di Mi Do Fr Sa So
        07 08 09
10 11 12 13 14 15 16
17 18 19 20 21 22 23
24 25 26 27 28 29 30
31 01 02 03 04 05 06
heute / Vorschau

Video der Woche

Chillen und freuen: La Brass Banda zeigen uns wie es geht.

myDoppelpunkt

Bitte beachten sie unsere Datenschutzbestimmungen

Verlosungen