Platten
 

DJ Hell

DJ Hell

Ein Blick zurück auf die Anfangszeiten von House und Techno in Chicago, Detroit und New York City in den 80er und 90er Jahren, auf Ron Hardy, Frankie Knuckles und Lil' Louis aus der Chicagoer House-Szene oder Larry Levan aus New York, die legendären Radiosendungen von The Electrifying Mojo aus Detroit nimmt DJ Hell auf seinem Album „House Music Box (Past, Present, No Future)" (The Hell Experience Records/Al!ve). Sein Konzeptalbum über die Anfänge elektronischer DJ- und Clubmusic ist patinabehangener, dunkler, harter Vintage-Sound: „House Music war für mich immer schon eine spirituelle Erfahrung, sozusagen eine höhere, andere Form der Kommunikation", sagt Helmut Josef Geier aka DJ Hell als Reiseleiter durch die House- und Technogeschichte.

Jürgen Parr

Stand: 18.03.2021

Weitere Beiträge in dieser Rubrik

Termine

Mai / Juni
Mo Di Mi Do Fr Sa So
        07 08 09
10 11 12 13 14 15 16
17 18 19 20 21 22 23
24 25 26 27 28 29 30
31 01 02 03 04 05 06
heute / Vorschau

Video der Woche

Chillen und freuen: La Brass Banda zeigen uns wie es geht.

myDoppelpunkt

Bitte beachten sie unsere Datenschutzbestimmungen

Verlosungen