Platten
 

Kylie Minogue

Kylie Minogue - Disco

Auf dass die Disco-Kugel nie möge aufhören sich zu drehen. In Zeiten wie diesen darf es durchaus eine etwas anachronistische Sentimentalrückbetrachtung der goldenen 70er und 80er Disco-Jahre sein, der unsere liebste Australierin Kylie "Neighbours" Minogue auf ihrem 15. Album "DISCO" (BMG) nachgeht. Schon der Einstieg "Magic" hat einen altmodisch-heimeligen Soundkosmos, so StockAitkenWaterman-mäßig mit einer Prise Vorstadttanzbar, bedient sich aller Dance-Klischees und bleibt doch purer Kylie-Leichtfuß-Feelgood-Pop. Natürlich geht es nicht um tiefschürfend intellektuelle Inhalte und Themen, sondern punktgenau nur um Groove, die Endlos-Tanznacht, üppige Streicher-Arrangements bringen Philly-Sound und Donna Summer zurück. In "Say Something" meint sie: "We're a million miles apart in a thousand ways... Love is love it never ends, can we all be as one again?" Eine sehnsuchtsvoll rhetorische Frage in die Nacht, und "Disco" ist der Soundtrack für den Hüftschwung ohne schlechtes Gewissen im Corona-Jahr 2020 - und garantiert "Unstoppable" so ein Titel.

Jürgen Parr

Stand: 01.12.2020

Weitere Beiträge in dieser Rubrik

Termine

Januar / Februar
Mo Di Mi Do Fr Sa So
          23 24
25 26 27 28 29 30 31
01 02 03 04 05 06 07
08 09 10 11 12 13 14
15 16 17 18 19 20 21
heute / Vorschau

Video der Woche

„Der Nussknacker“ mal anders: Im Rahmen des Projektes „Musical Chain“ des Baltic Sea Philharmonic gibt’s hier Nutty Christmas: auch im Januar noch schön.

myDoppelpunkt

Bitte beachten sie unsere Datenschutzbestimmungen

Verlosungen