Platten
 

Georgia

Georgia - Seeking Thrills

Vor vier Jahren als Debütantin als the hottest shit in Electro-Pop gefeiert, meldet sich Georgia (Tochter von Dancefloor-Pionier und Leftfield-Gründer Neil Barnes) nach Alkohol- und Drogenezsessen gesäubert, geläutert und neu kalibriert mit „Seeking Thrills" zurück. Sie trinkt und raucht nicht mehr, lebt vegan, und holte sich den finalen Kick auf einer 24-Stunden-Party im Berliner Berghain. Mit Wurzeln im Chicago House und Detroit Techno der frühen 80er Jahre, verschmilzt Georgia analoge Clubsounds mit klassischem Pop-Songwriting, smartem Electro-Pop und schmeichelndem R&B zu einem Retro-gewandten, anachrionistischen Indie-Dance-Topf. Reflexionen, Selbsterkenntnisse und Einsichten tragen durch Euphorie, Kummer und Melancholie, enden mit Erinnerungen an die vermeintlich guten Zeiten.

Jürgen Parr

Stand: 12.02.2020

Weitere Beiträge in dieser Rubrik

Termine

Mai / Juni
Mo Di Mi Do Fr Sa So
            31
01 02 03 04 05 06 07
08 09 10 11 12 13 14
15 16 17 18 19 20 21
22 23 24 25 26 27 28
heute / Vorschau

Video der Woche

Kulturhauptstadtbewerbung 2025: STREAM FORWARD YouTube-Channel der Stadt Nürnberg

myDoppelpunkt

Bitte beachten sie unsere Datenschutzbestimmungen

Verlosungen