Platten
 

Teebs

Teebs - Anicca

Mtendere Mandowa aka Teebs schwebt auf seinem neuen Album „Anicca" luftig-wolkig-elegisch-entspannt instrumental im TripHop-/Ambient/Electro-Beatgewerke. Gäste wie die Future-R'n'B-Sängerin und -Geigerin Sudan Archives, Panda Bear von Animal Collective, Ringgo Ancheta aka MNDSGN, Miguel Atwood-Ferguson, Anna Wise, daydream Masi, Former Boy, Pink Siifu, Jimetta Rose und Thomas Stankiewicz unterstützen ihn. „Anicca" beschreibt die Unbeständigkeit allen Seins im Buddhismus, wobei Teebs sich stark auf seine Familie bezieht, die er in den Mittelpunkt stellt und seine Hauptinspirationsquelle ist.

Jürgen Parr

Stand: 17.11.2019

Weitere Beiträge in dieser Rubrik

Termine

Januar / Februar
Mo Di Mi Do Fr Sa So
            26
27 28 29 30 31 01 02
03 04 05 06 07 08 09
10 11 12 13 14 15 16
17 18 19 20 21 22 23
heute / Vorschau

Video der Woche

Er ist einfach angesagt bei der jüngeren Generation - zu Recht. Denn Faisal Kawusi spricht lustig aus seinem Alltag in Deutschland. Er hält sich selbst und anderen den Spiegel vor und das auf ganz leichte Art. Am 30. Jan. tut er das in der Stadthalle Fürth mit dem schönen Titel "Anarchie". Aber Hallo!

myDoppelpunkt

Bitte beachten sie unsere Datenschutzbestimmungen