Platten
 

Carla Dal Forno

Carla dal Forno - Look Up Sharp

Drei Jahre nach ihrem Debüt findet sich Carla Dal Forno von Melbourne gestartet über Berlin in Londons aktuellem Chaos wieder. Ihr zweites Album „Look Up Sharp" ist die Geschichte des Lebens im Wandel, nicht wirklich optimistisch, eher nachdenklich-besorgt, eingepackt zwischen glasklarem Graudüster-Pop, Psychedelia, Post-Punk, PostNewWave, NuTripHop und MysticGoth. Dabei zitiert sie A.C. Marias, Virginia Astley und Broadcast Better, Young Marble Gioants, Cure bis Tracey Thorn und Massive Attack. Vor allem in der Langsamkeit und gepflegter Monotonie zelebriert Carla ihren Nachtschatten-Sound, der von sakraler Anmut vor sich hin wandert.

Jürgen Parr

Stand: 17.11.2019

Weitere Beiträge in dieser Rubrik

Termine

Januar / Februar
Mo Di Mi Do Fr Sa So
            26
27 28 29 30 31 01 02
03 04 05 06 07 08 09
10 11 12 13 14 15 16
17 18 19 20 21 22 23
heute / Vorschau

Video der Woche

Er ist einfach angesagt bei der jüngeren Generation - zu Recht. Denn Faisal Kawusi spricht lustig aus seinem Alltag in Deutschland. Er hält sich selbst und anderen den Spiegel vor und das auf ganz leichte Art. Am 30. Jan. tut er das in der Stadthalle Fürth mit dem schönen Titel "Anarchie". Aber Hallo!

myDoppelpunkt

Bitte beachten sie unsere Datenschutzbestimmungen