Comic
 

Comicalben und -bücher 02-20

Olivia Vieweg - Antigone

Antigone (Carlsen, 12 Euro) ist der neueste Band der deutschen Reihe Die Unheimlichen. Darin macht die 1987 geborene Olivia Vieweg („Endzeit") die Welt der antiken griechischen Sagen zur Bühne ihrer Comic-Kunst – und einer feministischen Verkürzung und dennoch Verstärkung von Antigones Geschichte und Kampf.

Blue Fighter (Schreiber & Leser, 16,95 Euro), das Jiro Taniguchi und Caribu Marley in den 80ern inszenierten, ist eine überzeichnete Boxer-Mythologisierung und ein Kind seiner Zeit. Arg schräg abseits des Rings, aber unterhaltsam.

Die Französin Virginie Augustin setzt im Album Conan der Cimmerier: Schatten im Mondlicht (Splitter, 16 Euro) eine Conan-Erzählung aus den 30ern als Comic um: visuell stark, angenehm klassisch und doch mit feiner zeitgemäßer Ironie, was die Geschlechterrollen angeht, etwa wenn Augustin sexy Conan baden schickt.

Bei Die Fälle von Emmeline & Miranda Finch (Splitter, 17 Euro) handelt es sich um ein Spin-off der multimedialen Serie Malcolm Max. Die viktorianischen Krimifälle der jungen Naseweise wurden von Römling und den internationalen Gastzeichnerinnen hübsch visualisiert, die Storys gerieten aber etwas dünn.

Christian Endres

Stand: 11.02.2020

Bilder

Termine

Mai / Juni
Mo Di Mi Do Fr Sa So
        29 30 31
01 02 03 04 05 06 07
08 09 10 11 12 13 14
15 16 17 18 19 20 21
22 23 24 25 26 27 28
heute / Vorschau

Video der Woche

Kulturhauptstadtbewerbung 2025: STREAM FORWARD YouTube-Channel der Stadt Nürnberg

myDoppelpunkt

Bitte beachten sie unsere Datenschutzbestimmungen

Verlosungen