Acts & Facts
 

Podcast-Reihe des Staatstheaters

In „Sex Arbeit", dem Theater-Rechercheprojekt, das am 23. Januar 2020, kurz vor dem ersten Lockdown, in der 3. Etage des Nürnberger Schauspielhauses Premiere feierte, fächern Regisseur Wenzel Winzer und sein Team ein differenziertes Bild einer völlig legalen, aber immer noch als zwielichtig empfundenen Branche auf. Von einigen pauschal als moderne Sklaverei gesehen, ist Sexarbeit für andere eine der entschiedensten Formen der Selbstbestimmung.

Während sie das Stück pandemiebedingt nicht spielen konnten, haben die drei Schauspielerinnen Anna Klimovitskaya, Lisa Mies und Adeline Schebesch den Kontakt zu den Sexarbeitenden wieder aufgenommen. In Zusammenarbeit mit Radio Z ist eine Podcast-Reihe entstanden, die das Thema in seiner Vielschichtigkeit und der gebotenen Differenziertheit weiter ausleuchtet und verschiedenen Menschen aus der Szene zuhört. Ab dem 24. März ist die erste Folge des neuen Podcasts „Gefühle und Geld" im „Digitalen Fundus" auf der Webseite des Staatstheaters Nürnberg zu hören.

fundus.staatstheater-nuernberg.de/podcast/gefuehle-und-geld

 

Stand: 21.03.2021

Weitere Beiträge in dieser Rubrik

Termine

Mai / Juni
Mo Di Mi Do Fr Sa So
        07 08 09
10 11 12 13 14 15 16
17 18 19 20 21 22 23
24 25 26 27 28 29 30
31 01 02 03 04 05 06
heute / Vorschau

Video der Woche

Chillen und freuen: La Brass Banda zeigen uns wie es geht.

myDoppelpunkt

Bitte beachten sie unsere Datenschutzbestimmungen

Verlosungen