Acts & Facts
 

Haptonomie - Eine alternative Art der Schwangerschaftsbegleitung

Aktuelle Studien belegen, dass in Deutschland mittlerweile ca. jedes dritte Kind per Kaiserschnitt zur Welt kommt, obwohl sich viele Eltern eine natürliche Geburt wünschen. Deshalb suchen immer mehr Schwangere nach alternativen Möglichkeiten, um sich optimal auf die bevorstehende Geburt vorzubereiten. Länder wie Belgien und die Niederlande machen es uns vor: Haptonomie kann helfen, dem Kind bereits im Mutterleib den richtigen Weg ins Becken zu zeigen und typische Schwangerschaftsbeschwerden zu lindern. Es handelt sich dabei um eine ganz besondere Art der Berührung. Die werdenden Eltern erlernen Stück für Stück, wie sie sich ihrem Kind bereits im Mutterleib liebevoll zuwenden können.

Durch einfache "Übungen" wird die Entspannung der Schwangeren gefördert und das Kind "eingeladen", auf die sanfte Berührung zu reagieren. Man nimmt das Kind hierbei nicht nur mit den Händen sondern auch gefühlsmäßig wahr. Das Kind spürt die Kontaktaufnahme und legt sich in die Hände der Eltern und folgt ihnen. So kann bereits vorgeburtlich eine intensive Bindung zwischen Vater, Mutter und Kind aufgebaut und gefestigt werden.

Bei der Geburt schließt sich dann der Kreis: Kind und Eltern können das bereits im Mutterleib erlernte Verhalten nutzen um die Chancen einer natürlichen und entspannten Geburt zu erhöhen. Man kann die haptonomische Begleitung nur sehr schwierig beschreiben - man muss sie einfach erleben! Infos bei Hebamme Alexandra Heim unter www.schwanger-in-nuernberg.de

Stand: 10.06.2013

Veranstaltungsort

Schweinauer Hauptstr. 14
90441  Nürnberg


Tel.: 0911-68 99 844
Web: www.schwanger-in-nuernberg.de

Weitere Beiträge in dieser Rubrik

Termine

Mai / Juni
Mo Di Mi Do Fr Sa So
    22 23 24 25 26
27 28 29 30 31 01 02
03 04 05 06 07 08 09
10 11 12 13 14 15 16
17 18 19 20 21 22 23
heute / Vorschau

Video der Woche

Von TikTok auf die Bühne: BECKS bringt am 3.6. ihren lässigen Pop-Sound in den Hirsch.

myDoppelpunkt

Bitte beachten sie unsere Datenschutzbestimmungen

Verlosungen