Film, Kino
 

"Polnische Filmtage": Kill It And Leave This Town (OmU), Filmvorführung und Publikumsgespräch mit dem Filmemacher Mariusz Wilczyński

Kill It And Leave This Town

Der mehrfach preisgekrönte, vom MoMA und der National Gallery geehrte polnische Filmemacher Mariusz Wilczyński zeigt seinen berühmten Film "KilI It And Leave This Town" – und trifft sich mit dem Publikum für ein Gespräch.

Die "New York Times" hat Wilczyński als einen der wichtigsten zeitgenössischen Künstler der Filmanimation bezeichnet. Der Animationsfilm »Kill It and leave this town« feierte seine Premiere auf der 70. Berlinale (2020). Wilczyński hat an dem Film ganze vierzehn Jahre gearbeitet. Sein Werk unterscheidet sich deutlich von den bekannten Animationen von Pixar & Co. und präsentiert eher eine düstere Vision des Lebens. Es ist eine autobiografische Reise in die Kindheit des Künstlers in seine Heimatstadt Łódź in den 60er- und 70er-Jahren.
Die Filmmusik stammt von der polnischen Blues-Rock-Band Breakout und ihrem 2007 verstorbenen Bandleader Tadeusz Nalepa – mit dem Mariusz Wilczyński eng befreundet war. Der renommierte Künstler und Regisseur ist anwesend und lädt im Anschluss an die Filmvorführung im Cinecitta' zu einem Publikumsgespräch ein.

Stand: 28.10.2021

Bilder

Weitere Beiträge in dieser Rubrik

Termine

Januar / Februar
Mo Di Mi Do Fr Sa So
    26 27 28 29 30
31 01 02 03 04 05 06
07 08 09 10 11 12 13
14 15 16 17 18 19 20
21 22 23 24 25 26 27
heute / Vorschau

Video der Woche

Zum bei sich ankommen und Fernweh bekommen: Martin Kälberer breitet am 29.1. im Dehnberger Hoftheater seine Klanglandschaften aus.

myDoppelpunkt

Bitte beachten sie unsere Datenschutzbestimmungen

Verlosungen