Film, Kino
 

Das Alpen Film Festival: Outdoor-Kurzfilme

Alpen-Film-Festival

Das Festival setzt auf die Kraft des Alpinismus sowie auf Kreativität und Filmkunst. Im Fokus stehen fünf Kurzfilme, die den Alpinismus als Lebenseinstellung in den Vordergrund stellen. Anstelle von Action-Filmen im Gebirge, Ski-Pornos und heroischen Posen zeigt das Festival Filmkunst, Selbstironie und Aktionen, die Sinn ergeben. Spitzen-Alpinisten zeigen ihre verletzlichen Seiten, große Filmemacher ihre Leidenschaft für die Stille der Arktis. Das Gesamtprogramm ist ein Kaleidoskop des Kulturgutes Alpinismus (Unesco Weltkulturerbe). Die fünf Kurzfilme werden live präsentiert.
„Die erste Outdoor Filmtour, die sich traut, Alpinismus als Kultur zu zeigen", sagt Michael Ruhland,
Chefredakteur des Magazins Bergsteiger. Veranstaltet wird das Alpen Film Festival von Autoren, Filmemachern und Alpinisten. Kurator Tom Dauer beschreibt sein Programm so: „Alpinismus ist für mich das Phänomen dem Risiko positive Aspekte abringen zu können. In unserem Programm geht es nicht um sportliche Höchstleistung, sondern um Zusammenhalt und Solidarität. Dies sind auch die Eckpfeiler unseres Festivals."

Stand: 13.10.2021

Bilder

Weitere Beiträge in dieser Rubrik

Termine

Januar / Februar
Mo Di Mi Do Fr Sa So
    26 27 28 29 30
31 01 02 03 04 05 06
07 08 09 10 11 12 13
14 15 16 17 18 19 20
21 22 23 24 25 26 27
heute / Vorschau

Video der Woche

Zum bei sich ankommen und Fernweh bekommen: Martin Kälberer breitet am 29.1. im Dehnberger Hoftheater seine Klanglandschaften aus.

myDoppelpunkt

Bitte beachten sie unsere Datenschutzbestimmungen

Verlosungen